Willkommen bei
Wachdienst Hamburg
Entdecken!

Wo liegen die Wurzeln des Wachdienst?

Die Anfänge für das private Sicherheitsgewerbe gehen zurück bis ins Jahr 1832 und könnten widersprüchlicher kaum sein. Eugène François Vidocq aus Paris war ein französischer Krimineller und Kriminalist, sein Leben inspirierte zahlreiche Schriftsteller, wie z.B. Honoré de Balzac und Victor Hugo.

Mit seinen frühen Aktivitäten als erster Direktor und Begründer der Sûreté Nationale (z. Dt. Nationale Sicherheit) sowie die darauffolgende Eröffnung einer Privatdetektei, wird Eugène François Vidocq von Historikern heute als „Vater“ der heutigen Kriminalistik und der französischen Polizei angesehen. Er gilt damit als erster Detektiv in Europa und setzt einen Grundstein für die privaten Sicherheitsgewerbe der nachfolgenden Epochen. (Abbildung) Im Jahre 1901 wurde in Deutschland das erste Wach- und Schließinstitut in Hannover gegründet. Heute sind es mehr als 5000 Unternehmen, die individuelle Bedürfnisse von Auftraggebern und professionelle Sicherheitsstandards in Einklang bringen.

Warum gibt es Wachdienste?

Das Sicherheitsbedürfnis eines jeden Menschen zählt zu den Grundbedürfnissen und liegt direkt über den physiologischen Bedürfnissen. Sicherheit bedeutet, ein Zustand der frei von unvertretbaren Risiken ist oder als gefahrenfrei angesehen wird.

Wachdienst Hamburg
bietet Ihnen individuelle Sicherheitsdienstleistungen nach Maß.
Nutzen Sie unser Kontaktformular (Link) und lassen Sie sich unverbindlich beraten!



Objektschutz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Minima maxime quam architecto quo inventore harum ex magni, dicta impedit.

Einlasskontrolle

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Minima maxime quam architecto quo inventore harum ex magni, dicta impedit.

Personenschutz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Minima maxime quam architecto quo inventore harum ex magni, dicta impedit.